Samstag, 10. November 2012

Kinderzeit in Zeilitzheim

Hilmar Spiegel stellt sein Buch im Schloss vor 

Gestern war es endlich so weit: Hilmar Spiegels stellte sein Buch "Kinderzeit in Zeilitzheim" in der Remise des Schlosses vor. Zuvor eröffnete er zusammen mit Bürgermeister Horst Herbert und zahlreichen Ehrengästen im historischen Rathaus Zeilitzheim die begleitende Ausstellung zum Buch mit vielen Fotos und Exponaten aus seiner Kinder- und Jugendzeit. Die Ausstellung und Buchpräsentation hatten wir vier vom Historischen Arbeitskreis Zeilitzheim (Hilmar Spiegel, Dr. Reinhold Holzheid, Kurt Scheuering und ich) unter Mitwirkung zahlreicher Zeilitzheimer Bürger, insbesondere Dietmar Hausstein und seinen "Hofsängern", dem Männerchor und dem Kolpingchor Zeilitzheim organisiert. Bei der Ausstellungseröffnung hob Schirmherr Helmut Wächter hervor, wie wichtig der Einsatz Hilmar Spiegels für sein Dorf ist und zollte ihm Respekt dafür.
 
In der Remise setze sich der festliche Abend fort. Die Lesung zweier Kapitel aus dem Buch durch Dr. Reinhold Holzheid und Hilmar Spiegel selbst wurde unterstützt durch Liedbeiträge der oben genannten Chöre. Der passionierte und teilweise sehr humorvolle Vortrag führte dazu, dass bereits in der Pause zahlreiche Zeilitzheimer Bürger das Buch kauften (der Reinerlös kommt der Arbeit des Historischen Arbeitskreises zu) und Hilmar fleissig Widmungen schreiben durfte. Die erste Auflage des Buches ist nun bereits fast ausverkauft. Eine weitere Auflage ist daher sehr wahrscheinlich.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

 
Historischer Arbeitskreis (Blogartikel vom 27.2.2009): http://zeilitzheim.blogspot.de/2009/02/historischer-arbeitskreis-zeilitzheim.html
 
Foto: Hilmar Spiegel zeigt Isa und Katharina seine als Kind aus Lehm gefertigten Spielsachen
 
121109 hilmar